Was ist der Stuttgart-IX ?

pfeil2 Was ist der Stuttgart-IX 

Der Stuttgart-IX, kurz S-IX ist ein nicht-kommerzieller Internet-Austauschpunkt in Stuttgart, Deutschland für Netzbetreiber / Internet Service Provider, die regionalen Datenaustausch unter Optimierung von kurzer Laufzeit und hohem Datumdurchsatz Ihren Kunden anbieten.
Es steht hierzu ein Terrascale Switch im RZ interscholz zur Verfügung, der einen kostenlosen Austausch von Internet-Daten zwischen den Teilnehmern erlaubt. Es sind derzeit von diesem Standard 3 weitere Rechenzentren erreichbar von dort Provider sich bei Wellenlänge / CWDM an den Switch backhaulen lassen können.

pfeil2 Die Zielgruppe

Der S-IX ist interessant für Carrier, ISPs, Unternehmen und Hochschulen, die regional das Datenvolumen untereinander austauschen möchten, ohne einen Transit-Provider zu benützen. Ebenso besteht die Möglichkeit, an einem Standort mehrere Upstream-Provider zu erreichen. Als kostengünstiger Austauschpunkt soll er ebenso die regionalen Laufzeiten verringern und somit die Performance zwischen der Provider erhöhen.

Es soll nicht ein Konkurrenzgedanke enstehen, sondern der Aufbau einer neutralen Peering Struktur, die regionale Stärke zeigt.

pfeil2 Wer steht hinter dem Stuttgart-IX 

S-IX wurde im Jahr 2005 von André Scholz und Winfried Haug ins Leben gerufen und sollte eine Ansporn für weitere Netzanbieter sein, in der Region Stuttgart aktiver zu werden. Seit Anfang an stellt die interscholz Internet Services GmbH Co. KG die Technik und Infrastruktur zur Verfügung. Seit Mitte 2011 unterstützt die ISP Service e.G den Betrieb durch kostenfreie Bereitstellung von Rackspace in der LNC/EUnetworks-Colocation am Zettachring 10. Der Stuttgart-IX wird carrier-neutral von der ISP e.G. betreut und betrieben.

pfeil2 Wo ist der Stuttgart-IX

Anschlüsse sind derzeit an folgenden Standorten realisierbar:

1rz-stgt

  • 70567 Stuttgart, Zettachring 10a (RZ interscholz) – S-IX Core Switch
  • 70567 Stuttgart, Zettachring 10 (Colo Lambdanet/EUnetworks)  – Backhaul-Site interscholz
  • 70567 Stuttgart, Zettachring 10a (RZ Plusline) – Backhaul-Site interscholz
  • 70567 Stuttgart, Zettachring 12 (RZ Telia) – Backhaul Site interscholz

pfeil2 Wie werde ich Teilnehmer

Zur Aktivierung des Anschlusses ist ein Autonomes System und zugeteilter Address-Space der RIPE/ARIN/etc notwendig. Das Announcement des Address-Bereichs sowie die Konnektivität zum S-IX unterliegt dem Teilnehmer. Der S-IX stellt ausschliesslich die Peeringplatform zur Verfügung. Zum Aufschalten einen Anschlusses einfach eine email an ops@stuttgart-ix.de mit Name, Rückrufnummer, Information des Aufschalte-Ports (Carrier oder Patch), AS-Nummer und gewünschte Bandbreite. Das Stuttgart-IX Team meldet sich dann umgehend. Die Patchverbindung zum Switch wird meist innerhalb 24 Stunden bereitgestellt. Zur Inbetriebnahme wird der Port auf Unicast, ARP Broadcast und Config geprüft und dann im Produktions-Peering-VLAN aktiviert. Zur Hilfestellung stellt der Stuttgart-IX Beispielkonfigurationen im Intranet bereit.